Alle Artikel …

Archiv

 

katastrophengewachsena3-jpg_h1024px

Ortsfeuerwehr Brelingen hält Jahresrückblick

Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen – Tolles Lob und Geschenke an die Jugendfeuerwehr

Am vergangenen Samstagabend kamen die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Brelingen zur Generalversammlung im Schützenhaus in Brelingen zusammen.

Ortsbrandmeister Michael Helfers begrüßte neben der 2. stellvertretenden Gemeindebürgermeisterin Mona Achterberg auch die Ortsbürgermeisterin Christiana Böttcher, den stellvertretenden Ortsbürgermeister Hans-Georg Euskirchen, den Vorsitzenden des Ausschuss für Feuerschutz und Öffentliche Ordnung Jürgen Benk, Pastorin Debora Knoblauch sowie den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Jens Kahlmeyer. 

In seinem Jahresrückblick blickte er unter anderem auf 25 Einsätze im Jahr 2012, aufgeteilt in 8 Brandeinsätze, 8 technische Hilfeleistungen, 5 Brandsicherheitswachen sowie 4 sonstige Einsätze zurück. 

Insgesamt leisteten die Männer und Frauen der Brelinger Wehr zusätzlich zu den Einsätzen viele weitere Dienststunden. Diese setzen sich aus der allgemeinen theoretischen und praktischen Ausbildung, der Fahrzeug- und Gerätepflege zusammen, sowie zusätzliche Atemschutz- und Gefahrgutausbildung zusammen. Insgesamt gab es 42 Ausbildungsangebote. Hinzu kamen noch Einsatzübungen und sehr viele Lehrgänge. Ein Appell ging an alle aktiven Kameradinnen und Kameraden: Regelmäßige Teilnahme am Dienst! – Denn nur wer gut geschult ist, ist auch sicher im Einsatz.

Neben dem Einsatz- und Übungsgeschehen war die Ortsfeuerwehr aber auch wieder bei vielen Veranstaltungen innerhalb der Dorfgemeinschaft präsent.

Der spektakulärste Einsatz war sicher der Brand einer Förderanlage in der Kiesgrube in Negenborn im Januar des letzten Jahres.

Aber auch „Highlights“ wie der Floriansgottesdienst, der 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr sowie die Tagesfahrt im September wurden in Erinnerung gerufen.

Mit Stichtag zum 31. Dezember 2012 hatte die Ortsfeuerwehr Brelingen 36 aktive Mitglieder, 17 Mitglieder in der Altersabteilung, 31 Ehrenmitglieder sowie 331 fördernde Mitglieder. In diesem Jahr (2013) traten bereits schon 9 weitere fördernde Mitglieder der Wehr bei. Auch weiterhin sind wir auf der „Suche“ nach weiteren aktiven Kameradinnen und Kameraden, da einige Kameraden wegen ihrer Ausbildung oder durch Arbeitsplatzwechsel die Ortschaft verlassen werden.

Anschließend an den Bericht des Ortsbrandmeisters hielt Jugendwart Torsten Helfers den Jahresbericht für das abgelaufene Jahr bei der Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr. Er berichtete über Veranstaltungen, Wettkämpfe und Ereignisse, an denen die Jugendlichen teilgenommen haben. Zum Jahresende hatte die Jugendfeuerwehr Brelingen 16 Mitglieder.

Der Sprecher der Altersabteilung Helmut Thoms berichtete über die Aktivitäten der Alterskameraden und deren Partnerinnen, weiteren fördernden Mitgliedern sowie Witwen ehemaliger Alterskameraden. Eine besondere Überraschung hatte Helmut Thoms für die Jugendfeuerwehr. Die Alterskameraden hatten vorab in ihren Reihen gesammelt und somit konnte Thoms ein großes „Flachpräsent“ der Jugendfeuerwehr übergeben!

Die Ortsbürgermeisterin Christiana Böttcher übergab ebenfalls aus Verfügungsmitteln des Ortsrates ein weiteres Geldgeschenk. Hierfür gilt allen Spendern ein herzliches DANKEschön!

Der Kassenwart Frank Jungclaus berichtete über die gesunde finanzielle Lage der Ortsfeuerwehr. Der Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Kassenwartes und des Kommandos schlossen sich an.

Anschließend sprachen der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jens Kahlmeyer und Ortsbrandmeister Michael Helfers zahlreiche Ehrungen und Beförderungen aus.

Befördert wurden:
Steve Hartmann und Domenic Schweder zum Feuerwehrmann. Cord Hemme, Frank Jungclaus, Marc Ritter und André Wedekind zum Hauptfeuerwehrmann, sowie Marcus Karp zum 1. Hauptlöschmeister.

 

Für 25jährige aktive Mitgliedschaft wurden Heike Helfers und Friedrich Niemeyer jun. geehrt.

Hans-Friedrich Mumme und Helmut Thoms, Mitglieder der Altersabteilung, erhielten die Ehrung für 50jährige Mitgliedschaft.

Für langjährige fördernde Mitgliedschaft wurden im Folgenden geehrt:
– für 50-jährige Mitgliedschaft: Mary Giesemann
– für 40-jährige Mitgliedschaft: Edith Barth, Else Wojke, Hans-Heinrich Bohm, Klaus Donath, Peter Müller, Lothar Thies,
Hans-Georg Wiss
– für 25-jährige Mitgliedschaft: Nicole Niemeyer, Manfred Berg, Hartwig Bock, Heinz Danisch, Michael Hofmayer, Ralf Hornig, Horst Mikulski, Volker Paulsen, Hans-Joachim Petermann, Wolfgang Schmidt, Werner Valtr

Die 2. stellvertretende Gemeindebürgermeisterin Mona Achterberg (sie ist an diesem Abend spontan als förderndes Mitglied in die Ortsfeuerwehr Brelingen eingetreten),

Ortsbürgermeisterin Christiana Böttcher,

der Vorsitzende des Ausschuss für Feuerschutz und Öffentliche Ordnung Jürgen Benk,

Pastorin Debora Knoblauch,

und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jens Kahlmeyer,

dankten in ihren Grußworten besonders für die ehrenamtlich geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

 

Mit Informationen zu anstehenden Terminen und Veranstaltungen im laufenden Jahr endete die Versammlung.

WEDEmagazin vom 05.02.2013

Wedemark-Echo vom 06.02.2013

 


Weitere Bilder der Versammlung:

Keine Kommentare erlaubt.