Alle Artikel …

Archiv

 

katastrophengewachsena3-jpg_h1024px

Jugendfeuerwehr Brelingen lädt zum Wettbewerb ein

Die Brelinger Ju­gend­feu­er­wehr lädt an­läss­lich ihres 20ten Geburtstages am Sonn­abend, den 23. Juni 2012 zu den Bundes­wett­be­wer­ben auf Gemeindeebene nach gül­ti­gen Be­stim­mungen der Deut­schen Ju­gend­feu­er­wehr ein. Be­ginn ist ab 10 Uhr auf dem Sport­platz (Ortsausgang Ri. Negenborn). Die Sie­ger­eh­rung wird im An­schluss an die Wett­be­werbe etwa ge­gen 14.00 Uhr durch­ge­führt. Tolle Preise werden vom Förderverein der Jugendfeuerwehren Wedemark sowie der Ortsfeuerwehr Brelingen zur Verfügung gestellt. Wer mehr ü­ber die Ak­ti­vitäten wis­sen möch­te, der schaut ein­fach un­ver­bind­lich vor­bei und „feuert seine“ Jugendfeuerwehr ordentlich an!

Für das leibliche Wohl wird natürlich zu erschwinglichen Preisen gesorgt.

Der Wettbewerb wird in 2 Teilen durchgeführt: Im A-Teil ist von der Gruppe ein definierter Löschangriff und ein zusätzlicher Bewertungsteil mit Knoten und Stichen durchzuführen. Die Bewertung erfolgt anhand eines umfangreichen Fehlerkataloges. Es werden die benötigte Zeit für den Aufbau, sowie separat für die Knoten und Stiche, mitgewertet. Im B-Teil ist von der Gruppe ein 400 Meter Hindernis-Staffellauf durchzuführen. Einige Gruppenmitglieder haben dabei verschiedenste feuerwehr-technische Aufgaben zu bewältigen. Die Zeittaktung nach Durchschnittsalter sowie die Bewertung anhand des Fehlerkataloges spielen hier eine entscheidende Rolle. Außerdem werden das Auftreten und das Erscheinungsbild der Gruppe mit einer Eindrucksbewertung des jeweiligen Wertungsrichters mit in das Endergebnis einfließen lassen. Fehler werden einer Gesamtpunktvorgabe von 1400 Punkten entsprechend abgezogen, es können aber auch Pluspunkte “dazugewonnen” werden.

WEDEmagazin_19.06.2012

Kriechtunnel

Keine Kommentare erlaubt.