Alle Artikel …

Archiv

 

katastrophengewachsena3-jpg_h1024px

Neue Parkas und Wettbewerbsgeräte für die Jugendfeuerwehr Brelingen

Zum 20ten Geburtstag der Jugendfeuerwehr wurden neue Parkas und Geräte übergeben.

Ortsbrandmeister Michael Helfers und sein Stellvertreter Marcus Karp konnten beim letzten Übungsabend voller Freude jedem Jugendfeuerwehrmitglied je einen neuen Parka übergeben. Diese wurden für jedes Jugendfeuerwehrmitglied in Brelingen neu angeschafft.

Ca. 2.500 Euro wurden aus der Feuerwehrkasse für diesen Zweck bereitgestellt. Diese große Anschaffung ist nur durch die Mitgliedsbeiträge der fördernden Mitglieder sowie Einzelspendern der Ortsfeuerwehr Brelingen möglich gewesen.
Jetzt sind die Jugendfeuerwehrmitglieder auch bei feuchter und kühler Witterung geschützt und warm angezogen.

Dank der Firma KIT (Kreft Innenausbau-Team) aus Mellendorf wurden an diesem Abend auch neue Wettbewerbsgeräte an die Jugendfeuerwehr übergeben. Drei Auszubildende (Niclas Bonath (3. Lehrjahr); Christina Hollmann und Lars Rümper (2. Lehrjahr)) hatten die neuen Geräte (Hürde, Leiter­wand, Knotengestell und Laufbrett) in Eigenleistung für die Jugend­lichen her­gestellt. Die alten Geräte, die seit etlichen Jahren genutzt wurden, waren recht marode geworden und mussten aus sicher­heits­tech­nischen Gründen unbedingt ausgetauscht werden. Gerade rechtzeitig vor dem Start in die Wettbe­werbs-Saison trafen jetzt die neuen Geräte bei der Feuer­wehr­jugend ein.

Die Jugendlichen, der Jugendwart sowie die Betreuer waren von diesen „Geburtstagsgeschenken“ begeistert. „Wir würden uns sehr freuen, wenn noch mehr interessierte Jugendliche den Weg zu uns finden“, so Torsten Helfers. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich unter Telefonnummer (0 51 30) 37 23 13 oder per E-Mail Jugendwart@Feuerwehr-Brelingen.de bei ihm melden oder an einem der Übungs­abende montags von 18 bis 19.30 Uhr direkt beim Feuerwehrgerätehaus in Brelingen vorbeischauen.

Zur Übergabe kamen aber nicht nur Vertreter der örtlichen Presse, sondern auch der ehemalige Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter aus dem Gründungsjahr der Jugendfeuerwehr 1992 – Hermann Thoms und Friedrich Backhaus, sowie der Schirmherr der Jugendfeuerwehrgründung Fritz Mumme. Auch Katrin Freund, ein Jugendfeuerwehrmitglied der ersten Stunde, und heute noch aktive Feuerwehrkameradin, war anwesend.


Nordhannoversche Zeitung, 07.06.2012
Wedemark-Echo vom 09.06.2012
Wedemark Echo 

An dieser Stelle noch mal ein recht herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

 


 

Keine Kommentare erlaubt.