Alle Artikel …

Archiv

no images were found

Brandschutztipps zur Weihnachtszeit

Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen warnt vor den täglichen Gefahren, die besonders in der Advents- und Weihnachtszeit auf die Bürgerinnen und Bürger zukommen.

Warme und besinnliche Vorweihnachtszeit in der Wohnung, mit Kerzenschein; Kerzen in Fenstern, auf Tischen, auf dem Adventsgesteck und am Weihnachtsbaum. Diese gemütliche und friedvolle Stimmung sollte Sie nicht über die eigentlichen Gefahren von offenem Feuer, wie bei einer brennenden Kerze hinwegtäuschen.

Wenn Sie ein paar einfache Tipps berücksichtigen, können Sie diese ruhige Adventszeit auch genießen, und Brände verhindern.

• Kerzen gehören immer in einen standfesten Kerzenständer.

• Kerzen sollten immer mit Bedacht platziert werden. Es sollten keine leicht brennbaren Gegenstände in der Nähe sein, wie z.B. Gardinen, Vorhänge, oder Geschenkpapier.

• Vorsicht bei Adventskränzen, achten Sie darauf, dass die Kerzen nicht vollständig abbrennen, sondern rechtzeitig gelöscht werden. Besonders vertrocknetes Tannengrün ist sehr leicht entzündlich.

• Kerzen sollten niemals unbeaufsichtigt brennen, auch nicht, wenn man den Raum nur kurz verlässt.

• Halten Sie bei der Verwendung von echten Kerzen immer geeignetes Löschmittel vor, z.B. einen Feuerlöscher oder einen Eimer mit Wasser.

• Verstellen Sie nicht ihre Fluchtwege wie Fenster und Türen, um im Brandfall den Raum gefahrlos und schnell verlassen zu können. Rauchmelder warnen Sie frühzeitig, wenn es brennt.

Keine Kommentare erlaubt.