Alle Artikel …

Archiv

no images were found

Sturmtief „Andrea“ wehte auch in Brelingen

05.01.2012 – Für die Region Hannover warnte der Deutsche Wetterdienst vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 und 100 Kilometern pro Stunde. Vereinzelt könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Fußgänger und Autofahrer sollten auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten. In der Wedemark gab es an den Schulen IGS Wedemark, Gymnasium Mellendorf, Realschule Wedemark, Konrad-Adenauer Hauptschule Mellendorf am Donnerstag unterrichtsfrei.

Auf dem Kirchengelände in Brelingen stürzte eine mächtige Buche um. Der fast 20 Meter hohe Baum mit einem Stammdurchmesser von etwa einem Meter riss eine große Eiche mit sich und knickte einen Kastanienbaum auf halber Höhe ab. Leichter Schaden entstand lediglich an einem Holzzaun zum Nachbargrundstück.

Nordhannoversche Zeitung vom 07.01.2012

Auf dem Dachfirst der Brelinger Kirche riss der Sturm den Blitzableiter aus der Verankerung. Außerdem wurde das Dach eines Nebengebäudes von abgebrochenen Ästen durchschlagen.

Gegen 17.30 Uhr konnte dann aber auch eine Tanne in der Straße „Zu den Brelinger Bergen“ dem Sturm nicht mehr Stand halten.
4 Kameraden der Ortfeuerwehr Brelingen rückten mit einer Motorsäge aus, um das „Verkehrshindernis“ zu beseitigen.

Keine Kommentare erlaubt.