Alle Artikel …

Archiv

 

katastrophengewachsena3-jpg_h1024px

Neue Schutzbekleidung für die Ortsfeuerwehr Brelingen

Die Freiwillige Feuerwehr Wedemark erhielt neue Persönliche Schutzausstattung (PSA). Die ersten 119 Exemplare sind der Feuerwehrführung übergeben worden, davon gingen 9 an die Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehr Brelingen.

Bis Ende 2018 beschafft die Gemeinde Wedemark 550 Exemplare für die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zum Gesamtpreis von rund 550.000 €. Die bisherige Bekleidungsgeneration, die seit dem Jahr 2000 beschafft wurde, ist nicht mehr lieferbar. Zudem verfügt die aktuelle Version über diverse technische Vorteile gegenüber ihrer Vorgängerversion, die den Dienst der ehrenamtlichen Einsatzkräfte sicherer machen und erleichtern.

Mit Einführung der neuen Schutzkleidung für die Feuerwehr Wedemark wird ein hohes Maß an Funktionalität, Tragekomfort und Sicherheit für die Einsatzkräfte unserer Feuerwehr gewährleistet. Damit sind die Einsatzkräfte auch  in Extremsituationen wie starke Hitzebeaufschlagung im Brandeinsatz oder  lang andauernden Einsätzen unter extremen Witterungsbedingungen (Kälte, Dauerregen) bestens geschützt.

Auch die gesetzlichen/arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben für Feuerwehrschutzkleidung sind in Niedersachsen auf Basis europaweit geltender Normen angehoben worden. Die Neue Feuerwehrschutzkleidung entspricht diesen Anforderungen voll umfänglich.

Die neue Farbe ist im Übrigen keinen modischen, sondern praktischen Gründen geschuldet. Zum einen reflektiert helle Farbe die Hitze besser und zum anderen sind Verschmutzungen gut zu erkennen.

1 comment to Neue Schutzbekleidung für die Ortsfeuerwehr Brelingen