Alle Artikel …

Archiv

 

katastrophengewachsena3-jpg_h1024px

Viele Besucher beim Brelinger Osterfeuer 2016

Nach Dauerregen am Karfreitag gab es am Ostersamstag den ersten richtigen Frühlingstag in diesem Jahr. Bestimmt das halbe Dorf war zum Ausklang dieses schönen Tages um den Haufen des Osterfeuers am Hemelingsfeld versammelt, als das Feuer um 19:15 Uhr von der Brelinger Jugendfeuerwehr entzündet wurde.

Es war voll,  ja sogar ein wenig eng auf dem Platz, aber die unzähligen Gäste genossen den Abend. Es wurde angeregt geklönt, man nutzte die Nähe des Feuers um sich zu wärmen und für das kulinarische Wohl zu kleinen Preisen war auch gesorgt. An Getränke-, Pommes- und Grill-Stand herrschte die ersten Stunden großer Andrang.

Kurz nach 23 Uhr war das Gros des Feuers abgebrannt, der Platz leerte sich zügig und die Feuerwehr begann mit ersten Abbau- und Aufräum-Arbeiten. Gegen 00:30 Uhr war für die aktiven Kameraden dann auch endlich „Dienst“-Schluss.

Nach kurzer Nacht (ausgerechnet an diesem Wochenende war die Umstellung auf Sommerzeit 🙁 ) wurden dann am Sonntag Morgen ab 10:00 Uhr die verbliebenen Stände abgebaut, die Reste des Feuers per Traktor zusammen geschoben, der Platz vom Unrat befreit und das Material wieder im Gerätehaus verstaut. Hinter so einem Osterfeuer steckt in der Vorbereitung, sowie im Nachhinein beim Aufräumen doch immer eine ganze Menge Arbeit für alle Beteiligten.

Alles in Allem war es ein sehr schönes und gelungenes Osterfeuer mit tollem Wetter.
Wir freuen uns schon auf das Osterfeuer im Frühjahr 2017.


Keine Kommentare erlaubt.